Gesundes Weidemanagement

Was sind Fruktane?

Fruktan ist ein spezieller Zucker, der in Gras (Heu) vorkommt und unter anderen als „Frostschutzmittel“ fungiert. Das Gras speichert Energie, die es zum Wachsen benötigt, in Form von Fruktan im Stängel. Der Fruktangehalt im Gras hängt von äußeren Faktoren wie Sonnenscheindauer, Temperatur und Feuchtigkeit ab. Wenn das Gras wächst, wird Fruktan verbraucht.

 

Verschiedene Grassorten haben unterschiedliche Fruktangehalte, wobei das auf Pferdeweiden weit verbreitete Weidelgras einen hohen Fruktangehalt aufweist. Fruktan wird als ein Auslöser für futterbedingte Hufrehe angesehen. Früher dachte man, dass futterbedingte Hufrehe durch zu viel Eiweiß verursacht wird, während heute bekannt ist, dass Fruktan der eigentliche Auslöser ist.

 

Jedes Pferd läuft grundsätzlich Gefahr, an futterbedingter Hufrehe zu erkranken, wobei bestimmte Pferderassen besonders gefährdet sind, die von Natur aus an karge Vegetation angepasst sind. Der Fruktangehalt im Gras steigt, wenn das Gras unter „Stress“ steht, beispielsweise bei Niederschlagsmangel oder zu starker Verbiss. Pferden fehlt das Enzym Fruktase im Dünndarm, um Fruktane zu verdauen. Die Darmbakterien übernehmen den Job und vermehren sich schlagartig und das ist der Faktor, der unsere Pferde krank werden lassen kann.

 

Witterungsverhältnisse

In Zeiten von Niederschlagsmangel kommt es auch zur Erhöhung des Fruktangehalts im Gras. Dem Gras fehlt die Feuchtigkeit, die es zum Wachsen benötigt. Seine Speicher im Stängel sind voll mit Energie, die nicht umgewandelt werden können. Bei kalten Temperaturen wächst Gras langsamer und so speichert das Gras mehr Fruktan im Stängel ein. Damit besteht bei kaltem Wetter (und erst recht bei Nachtfrost) und Sonnenschein eine hohe Gefährdung für Pferde, wenn sie auf das gestresste Gras gelassen werden.

 

Starker Verbiss

Gras, das besonders kurz abgefressen oder häufig kurz gemäht wird, ist stark belastet. In den Stängeln von kurz abgefressenem oder abgemähtem Gras befindet sich wesentlich mehr Fruktan als in langen, überständigen Stängeln und den Blättern. Dieses "gestresste Gras" produziert hochtoxische Alkaloide in Zusammenarbeit mit symbiotisch lebenden Schimmelpilzen (Endophyten), die das Gras normalerweise vor Fressfeinden schützen sollen. Beim Fressen nehmen Pferde diese Endophyten auf und belasten dadurch stark ihre Leber. 

 

Gefährlicher Irrglaube

Viele Besitzer von übergewichtigen Pferden neigen dazu, ihre Pferde auf abgegrasten Flächen zu stellen, in dem Glauben, dass dies sicherer sei, da dort kaum noch Gras vorhanden ist. Doch hier liegt die eigentliche Gefahr! Es ist ratsamer, den Weidegang zu reduzieren oder gänzlich zu streichen, anstatt das übergewichtige Pferd auf einer stark abgefressenen Weide zu lassen. Paddocks sollten frei von Grasbewuchs sein.

 

Definition Magerweide

Eine Magerweide ist eine Weide, auf der das Gras bereits hochgewachsen ist und geblüht hat, wodurch es wirklich "mager" wird. Nach der Blüte und dem Samenfall enthält der Halm weniger Kohlenhydrate und Proteine, unabhängig von der Grasart. Nur der oberhalb von 10 cm über dem Boden stehende Teil weist diesen Mangel auf. Eine echte Magerweide sollte nicht mit einer ungedüngten, ungepflegten Fläche verwechselt werden, auf der das Grün bis auf den Boden abgenagt ist. Dort ist das Gras das ganze Jahr über zuckerreich, jedoch fehlen Nährstoffe wie Proteine sowie Spuren- und Mengenelemente im "Aufwuchs". Der Boden ist ausgelaugt und beschädigt. Pferde fressen von diesem kurzen, faserigen Gras mehr, als häufig gedacht. Deshalb sind Pferde auf solchen Flächen oft fettleibig, aber gleichzeitig unterernährt.

 

 

© 2024, Merle Andresen. Alle Rechte vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verbreitung, Wiedergabe oder sonstige Verwendung der auf dieser Website bereitgestellten Inhalte, auch auszugsweise, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Urheberrechtsinhabers.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.